vertical_beam
Softwarepraktikum
Praktikum (SS 06) - Gruppen
28
Mikroskopbuchung
Michael Aleythe Christian Ulbrich
Ren Fleischhauer
Thomas Hennl
Christian Klauß
Andreas Schönefeld

Das Mikroskopielabor Lichtblick der TU Dresden bietet externen Wissenschaftlern die Möglichkeit zur Benutzung der vorhandenen Geräte, d.h. der Fluoreszenz-, Konfokal-, Video- und Stereo-Mikroskope. Zusätzlich zu diesen fest installierten Geräten können transportable Heizgeräte zum Temperieren und Beleuchtungsstärkemesser ausgeliehen werden. Um die Einarbeitung in die komplexen Geräte zu erleichtern, können auch Betreuer zu den Geräten hinzugebucht werden.

Registrierte Benutzer können sich die Geräte mit ihren Verfügbarkeiten sowie optional die Verfügbarkeiten der für das Gerät qualifizierten Betreuer anzeigen lassen und Buchungen für Geräte bzw. Geräte mit Betreuern an freien Terminen auslösen. Ausgelöste Buchungen können bis 24 Stunden vor dem Termin zurückgenommen werden.

Die Benutzer werden jeweils einer Benutzergruppe zugeordnet, für die dann eine Rechnung erstellt werden kann. Eine Liste der ausgelösten Buchungen sowie eine Liste der wahrgenommenen Termine (mit den entstandenen Kosten) ist sowohl für Benutzergruppen als auch für einzelne Benutzer anzeigbar.

Ein Betreuer kann sich die Zeiten anzeigen lassen, an denen er von Kunden des Mikroskopielabors gebucht wurde. Zusätzlich kann er einmalige und wiederkehrende Sperrzeiten definieren, an denen er nicht zur Betreuung zur Verfügung steht.

Der Administrator des Mikroskopielabors kann verfügbare Geräte sowie Nutzer, Benutzergruppen und Betreuer anlegen und Kostensätze für die einzelnen Geräte und die Buchung von Betreuern definieren. Selbstverständlich müssen auch Geräte, die nicht mehr benutzbar sind, wieder gelöscht werden können. Für einzelne Geräte können auch Sperrzeiten (einmalig/wiederkehrend) angelegt werden. Außerdem kann der Administrator Betreuern die Qualifikation zur Betreuung von Benutzern an bestimmten Geräten zu- oder absprechen. Zusätzlich stehen ihm Statistikfunktionen zur Verfügung, die die Auslastung der Geräte und Betreuer sowie die Einnahmen aus der Vermietung anzeigen.

Entwickeln Sie eine Software, die registrierte Benutzer, Betreuer und Administratoren bei ihren jeweiligen Aufgaben unterstützt.


zurück